Ablauf

 

Grundsätzlich ist die von mir durchgeführte Beratung in 4 Übergeordneten Schritten aufgegliedert.

1. Persönlicher Informationsaustausch (Erstgespräch)
2. Persönlicher Investmentauswahlprozess (Ihre persönliche und individuelle Strategie wird umgesetzt)
3. Vorstellung Ihrer persönlichen Investmentstrategie (Zweitgespräch)
4. Langfristige Betreuung (Überwachung der Strategie)

 

1. Erstgespräch: Persönlicher Informationsaustausch.

In diesem Gespräch findet, wie es der Name schon sagt, ein reger Austausch von Informationen statt. Sie teilen mir Ihre persönlichen Ziele mit. Diese können sehr vielfältig sein, vom puren Vermögensaufbau über die Aufbesserung der gesetzlichen Rente bis hin zur Ausbildungsfinanzierung der Kinder oder der Tilgung eines Darlehens usw.
Auch Ihre persönlichen Voraussetzungen werden festgehalten. Ihre familiäre Situation, Ihr Einkommen, der Anlagehorizont, Ihre Vermögensstruktur usw.
All die Informationen, die ich von Ihnen erhalte bezeichne ich als Kundeninformation.

Selbstverständlich dürfen dann die Beraterinformationen nicht fehlen.
Gemeinsam schauen wir auf Ihre persönliche Risikobereitschaft, Ihre Ziele und Voraussetzungen um anschließend geeignete Möglichkeiten zur Zielerreichung zu besprechen. Diese können sehr vielfältig sein.
Wir legen eine auf Sie abgestimmte Strategie fest.

Natürlich werden in einem Erstgespräch auch alle gesetzlichen Pflichten eingebunden. Im Wesentlichen sind das der Wertpapierhandelsbogen und das Beraterprotokoll.

Wichtig:
Sie bekommen bei diesem Gespräch keinerlei Vertragsunterlagen zur Unterzeichnung vorgelegt. Dies ist nicht möglich, da Sie individuell betreut werden, und ich erst in diesem Gespräch wichtige Informationen erhalte.
Wir lernen uns erst einmal kennen.

Rechnen Sie für ein solches Gespräch zwischen 1,5 und 2,5 Stunden ein.

2. Umsetzung Ihrer persönlichen Strategie: Persönlicher Investmentauswahlprozess

Den zweiten Teil der Beratung bekommen Sie nicht zwangsläufig mit. Hier wird die vorher auf Sie zugeschnittene Strategie umgesetzt. Es findet eine sachkundige und bedarfsgerechte Planung statt. In der Regel werden verschiedene Finanzprodukte so zusammengestellt, dass Sie genau auf Ihre Wünsche und Ziele mit Ihren persönlichen Voraussetzungen abgestimmt sind.

3. Zweitgespräch: Vorstellung Ihrer persönlichen Investmentstrategie.

In diesem zweiten Gespräch wird die speziell auf Sie abgestimmte und ausgearbeitete Strategie vorgestellt. Sie erfahren die jeweiligen Chancen und Risiken der einzelnen Produkte und auch eine Begründung, warum gerade dieses Produkt für Sie ausgewählt wurde. Ihnen wird erläutert, warum welches Produkt mit welchem prozentualen Anteil gewichtet wird (Streuung Ihrer Kapitalanlagen).

Rechnen Sie für dieses Zweitgespräch mit 2 bis 3 Stunden.
Der Umfang des Gespräches ist abhängig von Ihren Bedürfnissen. Möchten Sie diverse Aspekte nur angeschnitten haben, oder es bis ins Detail informiert werden.
Ziel ist es, dass Sie sich in Ihrem handeln sicher fühlen und ein gutes „Bauchgefühl“ bei Ihrer Geldanlage haben. Sollte das Zweitgespräch aus diversen Gründen nicht ausreichen, so kann jederzeit ohne Probleme ein drittes Gespräch stattfinden.

4. Überwachung Ihrer Strategie: Langfristige Betreuung

Da sich sowohl an Ihrer privaten, als auch an der Gesamtwirtschaftlichen Situation schnell etwas ändern kann, ist es elementar, die einmal festgelegte Strategie zu überwachen und eventuell veränderten Rahmenbedingungen anzupassen.
Die Welt wird immer schnelllebiger und verändert sich immer rasanter.
Aus diesem Grund wird Ihre Strategie immer flexibel ausgelegt sein, um jederzeit auf Veränderungen reagieren zu können.