Beteiligungen

Beteiligungen werden häufig auch als geschlossene Fonds bezeichnet, da im Regelfall nur über einen bestimmten Zeitraum, dem sogenannten Platzierungsraum investiert werden kann.    Die formell richtige Bezeichnung lautet: AIF Alternativer Investmentfonds.
Grundsätzlich steht auch eine große Auswahl von Beteiligungen zur Verfügung.
Jedoch ziehe Ich nur solche heran, welche die neuen strengen Voraussetzungen der Bundesaufsicht für Finanzen zu 100 Prozent erfüllen.
Auch spielt neben der Produktwahl die Beachtung des Herausgebers, der Laufzeiten und der Gesellschaftsform eine entscheidende Rolle.

Typische Investitionsgüter geschlossener Fonds sind u.a.20090401-2092-NikonD80

Private Equity
Regenerative Energien Fonds
Leasingfonds
Immobilienfonds
Flugzeugfonds
Schiffsbeteiligungen
Containerfonds

Aufgrund der oben angesprochenen Aspekte kommt nur eine sehr geringe Auswahl an Beteiligungen für Privatanleger aus Rendite/Risiko Aspekten in Frage.